Gene at top of Currahee Mountain on a Sunday morning during parachute training.

Left for Dead in Nijmegen ist die packende und manchmal furchterregende Geschichte von Gene Metcalfe, einem jungen Amerikaner, der die Highschool verlassen hat, um sich den Fallschirmjägern anzuschließen. Er war dazu bestimmt, als „Point Man“ auf der ersten Kampfführung zu dienen, die in den frühen Morgenstunden der Operation Market Garden vor 75 Jahren in diesem September die Straßenbrücke von Nijmegen angriff.

Gene wurde von einer deutschen “88” bewusstlos geschlagen, die von Elementen der 10. “SS” ergriffen und vom berüchtigten Nazi, dem SS-Reichsführer Heinrich Himmler, verhört wurde. Es war der Beginn von acht erschütternden Monaten unter dem Daumen von Himmlers “SS”.

Er wurde Zeugen von Hinrichtungen, Massaker, riskierte sein Leben, um einen schwer verwundeten Fallschirmjäger zu retten, litt unter extremer Entbehrung, wurde als Sklavenarbeiter eingesetzt und flüchtete schließlich, um nur in Sichtweite der schneebedeckten Berge der Schweiz wiedergefunden zu werden. Die Befreiung durch die Dritte Armee von Patton würde eine völlig neue Abfolge denkwürdiger Ereignisse auslösen, von denen nicht zuletzt eine Konfrontation mit General Patton und einem wahnsinnigen Panzer-Sergeant bestand.

Sie können dieses Buch bei Fine Bookstores überall oder über Online-Buchhändler erwerben

https://www.barbarasbookstore.com/book/9781612006963

Copyright Marcus A. Nannini, 2019

Advertisements